Götter

G Ö T T E R

Der Glaube der Menschen unterscheidet eigentlich nur zwischen Gut und Böse, doch für die einen ist es ein Geistwesen und für die anderen ein Element, das den Menschen hilft oder was er aufgebaut hat zerstört.
EKLIS
Die gute Göttermutter, Herrscherin über alle guten Göttern, ist Eklis. Sie sitzt auf einen Thron aus Wolken, hoch oben ber dem Eisgebirge. Von dort schaut sie herunter auf die Völker und greift nach ihrem Wohlwohlen in die Geschicke der Rassen ein.
Ihre Zeichen sind die Sonnen, die die Dunkelheit der Nacht besiegen.
Man verehrt sie im Nichtus (5 Zenit), weil sie dort die Dunkelheit besiegt und einen Tag lang das Licht und die Liebe auf die Welt bringt.
OKIEH
Okieh, der Gott des Feuers, wird von den Menschen verehrt, weil er ihnen das Feuer brachte. Er wird von den Schmieden und anderen Handwerkern verehrt, weil sie mit seiner Gabe so viele Dinge für die Rassen herstellen können; Töpfe, Tonarbeiten, Schwerter usw. Sein Zeichen ist das Feuer.
Sein Feiertag ist der Neuzirkel, weil er dort alles unnötige Wissen verbrannt hat.
SUCRAM
Der Erdgott Sucram, wird meist von den Zwergen verehrt, weil er ihnen zeigte wie man gräbt und Tunnelsysteme anlegt. Darum ist sein Name aus dem zwergischem entliehen und heißt “Grabender”.
Seine Zeichen sind der Pflug und der Pickel.
Auch die Bauern danken ihm, weil er ihnen die Früchte der Erde schenkt. Deshalb verehrt man ihn am Erntedankfest (20.Tri/10 Zenit).
RELKOV
Relkov, der Herrscher über die Winde. Er gleitet immer mit seinen Begleitern den Winden über die Ebenen der Welt. Er trägt den Winter hinunter in die Ebenen um die Pflanzen zu zudecken.
Er wird als menschenähnliches Wesen dargestellt, das von den vier Winden umkreist wird.
Der Tag an dem er verehrt wird ist der Winteranfang (18.Quadrobuta/11. Zenit)
RELDEIS
Der Gott der Meere und des Wassers ist Reldeis. Er lenkt die Schiffe über das Meer und bewacht die Fischgründe der Fischer, das sie nicht verhungern. Ihm gedenkt man am Frühlingsanfang (9.Trius/2. Zenit) weil er die Wassermassen des Winters wegträgt und neuen fruchtbaren Schlamm aus den Bergen mitbringt.
Er wird in den Küstenregionen häufig als Wassermann mit einem gewaltigen Dreizack dargestellt, im Landesinneren wird er zu meist als kniender, alter Mann dargestellt, der Wasser schöpft.
NHAJ
Der Herrscher über die bösen Götter ist Nhaj. Er ist der Herr der Alpträume und des Hasses. Sein Thron besteht aus dunkeln Gewitterwolken, die drohend grollen und donnern. Seine Begleiter sind Blitz und Donner. Seine Zeit ist die Nacht, wenn die Sonnen untergegangen sind und der Mond, sein Zeichen, die Nacht regierend.
Seine Anhänger verehren ihn an dem Tag, wo er versuchte die Macht der Welt an sich zu reißen, nämlich am 21. Tolusaba Nichtstus (12. Zenit). Zwar wurde er von der guten Götterin vertrieben, aber als Zeichen seiner Macht ist der 21. tolusaba nichtstus immer noch ein Tag ohne Sonnen. Hier bringen seine Diener ihm die Opfer dar. (je nach Anhänger von der Taube bis zur Jungfrau) Die größte Opferung war im Jahre 546, wo 567 Jungfrauen, 436 Neugeborene und an die 1563 Haustiere auf schrecklichste Weise geopfert wurden.
NIELK
Der Feuergott auf der dunkeln Seite ist Nielk. Jeden Sommer brennen seine Anhänger oder er selber!? die Ebenen und Wälder von Facia nieder. Seine Zeichen sind der brennende Baum bzw. das brende Haus. Seine Gläubigen verehren ihn am Neuzirkel, wo sie große Feuer anzünden und verschiedene Brandopfer dar bringen. (je nach Anhänger von der Taube bis zur Jungfrau)
H-TRO
Der Gegenspieler von Sukram ist H-tro. Seine Diener sind vor allem die dunkeln Rassen, die unter der Erde leben, wie z.B. die Orks. Sein Name stammt aus dem orkischen und heißt so viel wie “Der Fels der alles zerdrückt.” Sein Zeichen ist das Tro, schwarzes Metall, das starke Schmerzen verursacht oder gar Verletzungen herbeirufen kann an den man Sterben kann. Nur ganz Gläubige oder Orks sind in der Lage dieses Material zu bearbeiten. Noch kein Ork ist jemals mit einer solchen Waffe getroffen worden, Jedoch gibt es Gerüchte, das fanatische Anhänger solche Waffen besitzen.
EKAANS
Der dunkle Herrscher der Luft ist Ekaans. Er ist eigentlich mehr ein neutraler Gott, doch leider besitz dieser Gott die Eigenschaft die Winterstürme in die Ebenen zu treiben. Da dies aber für die meisten Wesen ein tödliches Spiel ist, so wird er deshalb als böse verschrien. Seine Anhänger töten bei ihren Treffen auch keine Tiere.
Sein Ehrentag ist der Winteranfang (18. Quadrobuta/11. Zenit), denn von nun an streifen seine Strüme über die eingeschneiten Ebenen von Facia.
Er wird als Wirbelsturm dargestellt.
SERDANA
Die Überschwemmungen und Strüme des Frühlings gehen auf das Konto von Serdana. Dieser böse Gott des Wassers findet Vergüngen daran, mit den Mächten über das Wasser, den Rassen Schaden zufügen zu können.
Seine Anhänger verehren ihn, an der Küste, als großem schwarzen Wal, der nachts auftaucht um die Boote der Rassen zu zerstören; im Landesinneren ist es der Fisch Wala <ein>.
Der Tag seiner Verehrung ist der Frühlingsanfang (9. Trius/ 2. Zenit).

Der Götterfisch
Der Götterfisch ist ein farbenfroher Raubfisch, der in jedem Gewässer lebt. Er wird meist ( zu 40%) gefangen. Leider hat sein Fleisch einen einmaligen Geschmack (es nämlich zu 99.99% tödlich). Nur die von den Göttern berufen können diesen Fisch schmackhaft zu bereiten. (Magisches Ritual)
Jeder Gottesdiener bekommt für seinen Weg einen Sack Fischlaich mit (Gewicht: 150g/Volumen: 0,5l). Mit dem Fischlaich kann der Berufene neben dem Götterfisch verbreiten als Zeichen für seinen
Glauben, auch verschieden andere magische Rituale mit diesem Fischlaich vollbringen (es heißt in den Sagen, des mächtige Prister mit diesem Laich es geschafft haben ganze Städte mit einem einzigen Gebet dem Erdboden gleich zu machen.
Hier ist ein kleine Auflistung was die Gottesdiener mit dem Laich alles machen können:
Tat Schwierigkeit Auswirkung
-———————————————————————————————-
Heilen Easy – Very Hard 1W4-1W20 pro LvL
-———————————————————————————————-
Essen Alle PP auf Creations
-———————————————————————————————-
PP Alle PP auf den Base Lists
-———————————————————————————————-
Wunden heilen Alle PP auf die Heillisten
-———————————————————————————————-
“Wunder” Alle Alles mögliche & unmögliche
-——————————————————————————————-

Dies sind einige wenige Möglichkeiten!?

Die Himmelsrichtungen

Rel (Reldeis)
/\
Hro (H-tro) < > Suk (Sucram)
\/
Ser (Serdana)

(Norden
/\
Westen < > Osten
\/
Süden )

Götter

Monster, Gold and Heros Plastictotoro